18.05.2018, Von Split nach Makarska, 68km, 680hm

Nach kleinem Frühstück gings gegen 9:00 los Richtung Süden. Die Fahrt aus der Stadt heraus lief trotz Verkehr recht stressfrei und mit zunehmendem Abstand von der Stadt wurde der Verkehr auch noch etwas weniger. Im großen und ganzen sind die kroatischen Autofahrer rücksichtvoll und etwas weniger hektisch als bei uns. Die Küstenstraße Richtung Süden verwöhnt einen mit tollen Aussichten und die Steigungen halten sich bisher in Grenzen.

Unterwegs gab es viele malerische Plätze an denen man gerne länger verweilen würde.

Teilweise gab es alternativ zur Hauptstraße kleine Straßen oder Wege entlang der Küste, leider sind diese oft nicht leicht zu finden.  Am späten Mittag waren wir nach 68km bereits am Etappenziel im schönen Makarska.
Direkt hinter dem Ort erheben sich die Berge bis auf ca. 1700m. Wir waren kurz am überlegen einen Tag zum Wandern zu bleiben, haben uns aber dagegen entschieden weil noch so viel Interessantes vor uns liegt …
Stadt- und Strandspaziergang sowie ein leckeres Abendessen direkt am Meer haben den Tag wieder nett abgerundet.

auf der Promenade von Makarska

Als Unterkunft hatten wir über booking.com wieder ein Apartment am Abend vorher gebucht (Apartment Antonio, sauber, groß, gute Lage für 35€ die Nacht)

heute gesehen, genialer Umbau, überlegen auch nachzurüsten 😉

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.